Informationen und häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie hier, was sie wissen müssen

Termin (Was bringe ich mit?)

Einmal jährlich oder als Neupatient bitten wir Sie einen Anamnesebogen auszufüllen. Dies dient Ihrer gesundheitlichen Sicherheit und ermöglicht uns eine optimale Betreuung. Den Anamnesebogen können Sie selbstverständlich auch schon ausgefüllt und unterschrieben mitbringen.Bei Kassenpatienten sind wir vom Gesetz her verpflichtet die Chipkarte einzulesen.

Sollten Sie einen Herzpass, Allergiepass oder mehrere Medikamente einnehmen müssen, bitten wir Sie uns davon in Kenntnis zu setzen. Grundsätzlich sollten Sie Ihren Herzpass, Allergiepass und eine Medikamentenliste immer bei sich tragen. Dies dient Ihrer Sicherheit.

Für den besonderen Fall, dass bei Ihnen eine Endokarditisprophylaxe notwendig sein sollte (entnehmen Sie bitte Ihrem Herzpass) oder Sie Blutverdünner wie Marcumar, ASS einnehmen, ist es erforderlich uns vor dem Beginn der Behandlung davon in Kenntnis zu setzen!

Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass nach §§ 611, 612 und 615 BGB (Dienstvertrag) bei Terminen, die nicht mindestens 48 Std. vorher abgesagt werden – pro halbstündiger Behandlungszeit – eine Gebühr von 40 Euro unsererseits erhoben wird.

Behandlungsinformation

Kostenloser Beratungsservice

Sollten Sie einmal Probleme mit Ihrer privaten Versicherung haben, besteht die Möglichkeit sich an unsere Verwaltungsassistentin Frau Petra Wohlfahrt (05361-8902214) oder an unser Abrechnungszentrum (02131-567353) zu wenden.

Grundsätzlich arbeiten wir bei aufwendigeren Behandlungen mit Heil- und Kostenplänen. Diese sollten Sie vor dem Beginn einer Behandlung bei Ihrer Versicherung einreichen. Falls es Probleme mit den Kostenerstattern gibt, können wir nur vor der Behandlung darauf reagieren. Bitte setzen Sie sich in einem solchen Fall mit uns in Verbindung.

Finanzierungsmöglichkeiten

Als unser Patient erhalten Sie Ihre Rechnung von unserem Abrechnungszentrum. Diese können Sie bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen.

Sollte es sich um eine aufwändigere Behandlung halten, besteht die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Diese können Sie über sechs Monate sogar zinsfrei finanzieren. Kleinere Beträge können Sie selbstverständlich auch bar bezahlen.

Mundgeruchsprechstunde

Jeden Freitag von 13.00–14.00 Uhr offene Mundgeruchsprechstunde.

Wir bitten um eine kurze Voranmeldung, um Ihre Wartezeit zu verkürzen.